Projekt Hilfe Sitemap Kontakt Impressum Startseite

L O N D O N   2 0 0 8
Outsider Outsider im Inneren

   „Ich habe dieses Buch vor etwa 25 Jahren geschrieben. Dank des National Health Service [des englischen Gesundheitssystems] bin ich mittlerweile 82 Jahre alt. Die Spannungen und Widersprüche, die mich als junger Mann zerrissen haben, wurden weniger selbstzerstörerisch, und ich war in der Lage, langfristige Beziehungen aufzubauen. Letzten Endes ist des mir doch gelungen, meine Identität zu finden und der Welt zu sagen: „Ja, ich bin Jude, und als Kind bin ich aus Nazi-Deutschland geflohen.“

   „Der Abscheu und der Hass, den ich als Junge in Nazi-Deutschland erlebt habe, ebenso wie die Abneigung gegenüber Ausländern in England und der Rassismus, der mir in der britischen Armee begegnet ist, hinterließen in mir ein Gefühl tiefer Scham und Schuld. Asylbewerber und Flüchtlinge, vor allem diejenigen, die als Kinder und Jugendliche in dieses Land kommen, haben heute wahrscheinlich mit ähnlichen Problemen zu kämpfen. Ich hatte das unglaubliche Glück, auf eine gute englische Schule zu kommen und später zur Universität gehen zu können ‑ Vorteile, die ich möglicherweise nicht gehabt hätte, wäre ich heutzutage hier angekommen " *

* Charles Hannam, Outsider Inside. Band III der Brighton / Hartland Trilogy, Portland 2008, S. 224 (Übersetzung Claire Merkord)
[zurück]    [weiter]



Charles Hannam und seine Frau Sue, Devon 2010

Kurt Marx Kurt Marx Kurt Marx Kurt Marx Ian Karten Kurt Marx Ian Karten Kurt Marx Kurt Marx Kurt Marx Ian Karten Ian Karten Kurt Marx Ian Karten Siggy Reichenstein
Kurzbiografie